Platium Steuerung Netzwerk

Wie Sie Energie sparen können

Die Fleischverarbeitungsindustrie ist bekannt für ihren hohen Energieverbrauch und die hohen CO2-Emissionen. Die Emissionskette beginnt bei der Produktion von Tierfutter und endet erst beim Verzehr des Fleisches. Die Bedürfnisse haben sich geändert. Energieeinsparungen und Umweltfreundliches Produzieren kommt nicht nur beim Endkunden, sondern auch in der Finanzabteilung gut an. Den wo Energie gespart werden kann, sparen Sie Geld. Wir zeigen Ihnen was wir für Sie tun können.

Energiesparendes Kochprogramm: Dynamisches Differenztemperaturkochen

Die Steuerung verlangt in der Programmierung drei entscheidende Kriterien, mit denen der Rechner jederzeit den Kochprozess überwacht. Mittels dieser Daten errechnet sich der gewünschte Programmverlauf. Die Zielwerte dienen zur Berechnung des geradlinigen Temperaturverlaufs für den Sollwert der Kerntemperatur und der parallel verlaufenden Raumtemperatur, welche lediglich als Maximalbegrenzung dient. Beim Ablauf dieses Programms gestaltet die Steuerung den Kochprozess so, dass der Istwert der Kerntemperatur möglichst auf dem errechneten Sollwert verläuft. Das bedeutet, dass immer nur dann die Heizung eingesetzt wird, wenn dies Aufgrund einer zu tiefen Kerntemperatur notwendig wird. Da der Kerntemperatur-Anstieg langsam erfolgt, wird die Heizleistung in der Delta -Kochphase getaktet eingesetzt, um wirklich nur soviel Energie zu verbrauchen, wie notwendig ist. Dieser Vorgang hilft bei Energieeinsparungen.

Mit diesem Regelverhalten bleibt Ihr Geld im Schinken (weniger Gewichtsverlust) und im Dampfkessel (weniger Energieaufwand). Energiesparend, umweltschonend ; Nachhaltig besser.